Tollé
Archi
tekten
30.06.2016

Zentrales Wohnen im "Georgenhof"

Errichtung von barrierearmen Wohnungen in der City von Verden

Der in unterschiedlichen Baujahren vor 1900 errichtete Gebäudekomplex mit historischer Geschichte als Stadtsparkasse und mit späterer Nutzung als Ortskrankenkasse wurde entkernt und wird nun zu 25 barrierearmen Wohnungen mit Grundflächen zwischen 50 m² und 110 m² umgebaut.

Die vorhandenen Keller- und Dachbodenräume bleiben erhalten und dienen den zukünftigen Mietern als Abstellräume.

Die den Straßenseiten zugewandten Fassaden bleiben aufgrund des Denkmalschutzes weitestgehend erhalten. 

Im Innenhofbereich steht jeder Wohnung ein PKW-Stellplatz zur Verfügung.

Terrassen, Balkone und eine Loggia, hauptsächlich zur sonnigen Südseite und dem gemütlichen Innenhof ausgerichtet, steigern die Attraktivität der Wohnungen ebenso wie die Erschließung über Personenaufzüge, die einen barrierefreien Zugang ermöglichen.

Fenster mit erhöhtem Schallschutz in den straßenseitigen Fassaden und Wärmeschutz nach EnEV2009 gewährleisten ein angenehmes Wohnen.

Auf die hellen und einladenden Treppenhäuser mit Aufzug und hochwertigen Werksteinböden weisen farblich abgestimmte Eingangsportale hin, die Dank Video-/Klingelanlage für die Mieter ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten.

 

Außerdem werden im angrenzenden Nebengebäude in der "Oberen Straße" zwei weitere Wohnungen, die sich über jeweils 3 Etagen erstrecken, saniert und den Wohnstandards angepasst.

 

 

 

Alle Infos auf einen Blick:

- 25 Wohnungen zwischen 50 und 110 m²
- 2 Haupteingänge
- 2 Treppenhäuser
- 2 Aufzüge
- barrierearm
- Terrassen, Balkone und eine Loggia
- Abstellräume im Kellergeschoss und Spitzboden
- 24 Stellplätze



Ihre Anfragen richten Sie bitte an Frau Claudia Lilischkis unter der Telefonnummer 04231 / 969190; gerne steht sie für weitere Informationen und Auskünfte zur Verfügung.


Pro M - Industrievertretungen GmbH
Lindhooper Straße 54
27283 Verden
Geschäftsführerin: Melanie Goldenbaum