Tollé
Archi
tekten
14.11.2017

"Schönes Pensionistenleben. Ich muss nicht. Aber ich kann."

nach den Worten von Walter Ludin (*1945)

Am 14.11.2017 war es soweit, wir haben unsere Architektin Jutta Hoffmann nach über 24 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

In einer Feierstunde haben wir nochmals einen Rückblick auf den beruflichen Werdegang geworfen:

Nach der Ausbildung zur Bauzeichnerin hat sie schnell gemerkt, dass sie "mehr" möchte und hat Architektur an der Fachhochschule in Münster studiert. Dort hat sie bereits während des Studiums als Tutorin im Fachbereich Innenarchitektur gearbeitet - dieses wertvolle Wissen hat sie später bei uns sehr erfolgreich bei vielen Innenraumgestaltungen angewendet - sie hat nie an der Haustürklinke aufgehört zu denken.

 

 

Sie ist durch vieles mit uns durchgegangen: den Wachstum des Büros, die steigenden Projekte, den Umzug in unser heutiges Domizil und auch durch die Zeiten, in denen es schwer war und wir um Projekte gekämpft haben. Das war nicht selbstverständlich.
Die Kollegen haben ihre herzliche und fürsorgliche Art gleichermaßen geschätzt, wie die Kreativität und Professionalität, auch bei nicht immer einfachen Bauherren. Viele der Dinge, die sie in unser Büro eingebracht hat, sind zu bleibenden Selbstverständlichkeiten geworden, die auch weiterhin zu unserem Erfolg beitragen werden.
Für ein Büro wie unseres, das viel Wert auf ein familiäres Klima und solide Traditionen legt, ist es nie leicht, die Verabschiedung und den Verlust langjähriger Mitarbeiter hinzunehmen - trotzdem ist es auch heute wieder so weit:

                          Wir sagen "Danke" und wünschen ihr,
                        dass alle ihre Hoffnungen und Wünsche
                               für den neuen Lebensabschnitt
                                       in Erfüllung gehen.